Skip to main content

Denon AVR-X1200W

354,99 € 559,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 29. Mai 2017 18:42
Preisverlauf
Marke
Kanäle, ,
Leistung pro Kanal120Watt
WiFi
Anzahl der HDMI-Eingänge6
Anzahl der HDMI-Ausgänge1

Der Denon AVR-X1200W fügt sich ausstattungsmäßig genau in die Mitte zwischen das Einsteigermodell von Denon und seine höherpreisigen Familienangehörigen. Der Spaß fängt hier mit den Audyssey Bausteinen und den Dolby und DTS Surroundtechnologien neuester Art erst an und sollte für die nächsten Jahre Zukunftssicherheit bieten.
Speziell dazu werden dann auch mehr Medieninhalte für die neue Technik hergestellt sein. Dabei ist der Denon AVR-X1200W preislich gar nicht weit vom Basismodell entfernt. Möchten Sie also Dolby Atmos und DTS:X unbedingt haben und trotzdem so wenig ausgeben wie nötig, empfiehlt Ihnen unser AV Receiver Vergleich diese Erwerbung.


Gesamtbewertung

91.88%

"Unsere Empfehlung!"

Klang
92.5%
Hervorragende Tonalität!
Austattung
100%
Viele Anschlussmöglichkeiten!
Bedienung
90%
Bedienung über diverse Medien.
Preis-Leistung
85%
Viele Möglichkeiten für kleinen Preis!

Das Kosten-Nutzen-Kompromisswunder Denon AVR-X1200W im AV Receiver Vergleich

Dieser AV Receiver Vergleich beschäftigt sich mit dem Denon AVR-X1200W Hometheater AV-Receiver, der AV Receiver Vergleich 4ksich als nächsthöhere Instanz zum AVR-X520 im unteren Preissegment von Denon etabliert hat. Seine Fähigkeiten gehen darum über dieses Einstiegsmodell hinaus und erweitern sich auf 7.2 Surround Fähigkeiten. Die Ausstattung ist mit Dolby Atmos und DTS:X als den jüngsten technischen Errungenschaften der beiden großen Entwickler Dolby und DTS auf dem Gebiet des Surrounds auch aktueller. Da schon der kleinere Bruder (siehe dessen AV Receiver Vergleich gleich nebenan) mit 4K Ultra HD Skalierung und 3D Fähigkeit ausgestattet ist, darf man das zu Recht auch im Denon AVR-X1200W vermuten und wird nicht enttäuscht.

Die neueste Spezifikation im HDMI Kopierschutz namens HDCP 2.2 ist hier zuhause. Das ist zwingend erforderlich für die Wiedergabe von 4K Ultra HD Inhalte. Die Zukunftssicherheit des Denon AVR-X1200W wird damit abgedeckt. Mit 145 Watt Leistung auf seinen sieben Kanälen liegt der Gegenstand dieses AV Receiver Vergleich nur wenig über derjenigen des AVR-X520, doch ist mehr wirklich nötig? Nicht für ‚normale‘ Dimensionen von Wohnzimmern oder andere Aufstellungsorte dieser Art.

Für deren Einmessung kann der Nutzer das mitgelieferte Mikrofon und die hervorragende Audyssey Software verwenden, die beim Basisgerät AVR-X520 leider nicht geboten wird. Sie läuft viel detaillierter ab als die dortige Alternative ‚RoomEQ‘, nämlich mit achtfacher Auflösung und mit ebenso vielen Sitzpositionen im Kalkül.

Was unser AV Receiver Vergleich an Funktionen geboten findet

av receiver test, denon avr-x1200wIm Denon AVR-X1200W arbeitet wie in einem Computer ein Vierkern-Prozessor in 32bit und bewältigt die zunehmend rechenintensiven Aufgaben der Dekodierung von Dolby Atmos und DTS:X. Die Surround Simulation, das Bass-Management und die Raumakustik-Optimierung von Audyssey verlangen nach Rechenpower im Denon AVR-X1200W. Das Gerät in unserem AV Receiver Vergleich ist kompatibel mit HDR (High Dynamic Range) und Wide Color, die beide eine entscheidende Rolle im 4K Ultra HD Video spielen.

Im Surroundbereich arbeitet es mit DTS HD Master, DTS Neo:X, Dolby True HD, Dolby Atmos und Dolby Surround. Mit Update kommen DTS:X und DTS Neural:X zur Anwendung. Der AV-Reciever besitzt sowohl Bluetooth als auch WLAN und kennt somit verschiedene Wege, mit seiner multimedialen Umgebung Tuchfühlung aufzunehmen und ins Netz zu gehen, um Streamingangebote anzunehmen.

Die Denon AVR Remote App erleichtert die Kooperation zwischen Receiver und Smartphone oder Tablet. Über diese können Medien aus dem Denon AVR-X1200W abgespielt werden oder den umgekehrten Weg gehen, durch Übertragung vom Smartphone zum Receiver. Dazu kann das mobile Gerät als Fernbedienung des AV-Receivers dienen.

Vielseitig zu nennen ist die Anschlussmöglichkeit von zwei kleineren Subwoofern statt eines größeren suvwoofer av receiver testSubwoofer, daher die ‚Zwei‘ hinter der ‚Sieben‘. Nach Befunds dieses AV Receiver Vergleiche wird dadurch die Basswiedergabe detaillierter. Ein zweiter Raum kann mit demselben Musikprogramm, aber auch einem abweichenden bespielt werden. Weiterhin verspricht der USB-Anschluss auf der Vorderseite universelle Möglichkeiten der Konnektivität. Mit Audio-Streaming und Internetradio wird diese Vielfalt nach Untersuchung dieses AV Receiver Vergleich schier ins Unendliche gesteigert. An Composite Anschlüssen finden wir zwei Eingänge gegenüber einem Ausgang, aber nichts dergleichen zu Component. Toslink lässt sich auf zwei optischen Digitaleingängen ankoppeln. An HDMI Kabeln können Sie sechs Eingänge und einen Abgang nutzen.

Den Denon AVR-X1200W einrichten und bedienen

einmessung denon avr-x1200w
Hier beginnt also im Denon AVR-X1200W die Magie der Audyssey Einmessung zu wirken, die der kleine Bruder AVR-X520 nicht einsetzt. Dies tritt ein gleich als Teil der Initialeinrichtung des Systems, denn nicht nur die Aufstellung der Surround-Lautsprecher ist Teil der Einrichtung, sondern auch des WLAN und anderer Bestandteile. Die Prozedur ist so clever, dass sie Sie auch auf bestehende Probleme hinweist wie einen Kurzschluss in der Lautsprecher-Verkabelung.

 

Nach diesem AV Receiver Vergleich wissen wir zu trösten: das kann jederzeit geändert oder nachträglich konfiguriert werden, sollte es einen Patzer gegeben haben. Besonders zweckmäßig ist, dass die Einstellungen bei HDMI-Verbindung auch auf dem Bildschirm erscheinen und dort absolviert werden können. Nach Erkenntnissen dieses AV Receiver Vergleich stellt das einen echten Vorteil dar.

HDMI-Verbindungen, die nicht von Dauer sind, können praktischerweise über die Frontseite hergestellt werden, also ohne dass man den Denon AVR-X1200W zum Erreichen seiner rückwärtigen Anschlüsse aus dem Regal zerren muss.

Die Internetradiosender können aus vorsortierten Stationen ausgesucht werden, oder Sie greifen auf internetradio denonradiodenon.com zu, wo weitere Sender zu finden sind für den Denon AVR-X1200W. Problematisch scheint es für viele Leute mit Updates der Firmware zu werden, dabei kann es zu Abbrüchen kommen. Das hört sich aber nicht so an, als wäre es nicht mit besserer Software in Zukunft zu lösen. Unser AV Receiver Vergleich empfiehlt daher Updates nur manuell zu machen, nachdem man sich über die Erfolgsaussichten der aktuellen Versionen informiert hat und gleich Lösungsansätze notieren kann, falls und bevor es Fehler geben sollte.

Die Klangwelten unter der Lupe unseres AV Receiver Vergleich

Denon hat mit HEOS ein Multiroom System ersonnen, das ein Audiostreaming über mehrere Räume ermöglicht, beim Denon AVR-X1200W sind dies zwei. Dem Nebenraum dienen allerdings nur Stereo-Ausgänge, denn Surround bleibt das Privileg des Hauptraumes. Das sollte kein Problem sein, wenn der Nebenraum nur eine Küche oder sonstein Teil der Wohnung ist, an dem man nicht konzentriert auf dem Sofa sitzend Musik oder Filmsound des Denon AVR-X1200W konsumiert.

Der schon aus anderen Denon-Geräten bekannte ‚Compressed Audio Restorer‘ kann hier ebenso komprimierte Daten nachträglich aufpeppen durch Aufwerten von Bass und Hochtönen. Für das Ultimum von Dolby Atmos braucht es jedoch eigens Lautsprecher, namentlich die für die Decke oder Aufsätze auf den bestehenden Lautsprechern, die nach oben strahlen. Das fügt dann dem Soundteppich ein Höhenerlebnis hinzu.

av receiver test menüführungTief in der Menüführung sind Möglichkeiten versteckt, Klangbilder abzuspeichern und aufzurufen, hat der AV Receiver Vergleich für Sie herausgefunden. Wahlweise kann man seine Lautsprecher auch mit verringerter Impedanz betreiben, nämlich mit 4 Ohm. Über den Eco-Modus sollte nach unserer Einschätzung nach dem AV Receiver Vergleich bei nicht ausgereiztem Lautstärkepegel Energie gespart werden, durch reduzierte Leistungsabgabe.

Zu welchem Schluss kommt unser AV Receiver Vergleich zum Denon AVR-X1200W?

Der Denon AVR-X1200W fügt sich ausstattungsmäßig genau in die Mitte zwischen das Einsteigermodell von Denon und seine höherpreisigen Familienangehörigen. Der Spaß fängt hier mit den Audyssey Bausteinen und den Dolby und DTS Surroundtechnologien neuester Art erst an und sollte für die nächsten Jahre Zukunftssicherheit bieten. Speziell dazu werden dann auch mehr Medieninhalte für die neue Technik hergestellt sein. Dabei ist der Denon AVR-X1200W preislich gar nicht weit vom Basismodell entfernt. Möchten Sie also Dolby Atmos und DTS:X unbedingt haben und trotzdem so wenig ausgeben wie nötig, empfiehlt Ihnen unser AV Receiver Vergleich diese Erwerbung.
1
Unsere Empfehlung!
Modell Denon AVR-X1200W
Preis

354,99 € 559,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 29. Mai 2017 18:42
Bewertung
Leistung pro Kanal120Watt
WiFi
Ethernet
Bluetooth
Anzahl der HDMI-Eingänge6
Anzahl der HDMI-Ausgänge1
DLNA
Internetradio
4K-fähig
3D-fähig
AirPlay
DTS:X (Upgrade)
Dolby Atmos (Upgrade)
Preis

354,99 € 559,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 29. Mai 2017 18:42

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Preisverlauf


354,99 € 559,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 29. Mai 2017 18:42

354,99 € 559,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 29. Mai 2017 18:42